Begegnungen mit Tragweite: Der Kennenlerntag des HCF Mentoring-Jahrgangs 2019/20

Der Kennenlerntag für den 10. Jahrgang des HCF Mentoring-Programmes fand am 22. August 2019 in Wiesbaden statt. Die Neuerung: die Gespräche der Bewerberinnen mit den potentiellen Mentorinnen fanden zum ersten Mal unter freiem Himmel statt. Welch ein Unterschied zu den kleinen Konferenzräumen, in denen wir uns in den letzten Jahren trafen!


Bei strahlendem Sonnenschein trafen 16 Bewerberinnen auf ihre möglichen Mentorinnen. Nach der Programmvorstellung durch die HCF Projektleiterinnen Annett Martin und Nora Möllers sowie der Vorstellungsrunde in den geschichtsträchtigen Räumlichkeiten des Kurhauses in Wiesbaden ging es nach draußen: Im Kurpark fanden die jeweils 15 - minütigen Gespräche statt. Bei einer lockeren Runde durch den Park, um den See oder einfach auf der Parkbank sitzend lernten sich die Frauen kennen und besprachen Erwartungen, Erfahrungen und Ambitionen/Ansätze für das Mentoringjahr sowie nächste Karriereschritte.

So wurden über 150 sehr intensive Gespräche geführt. Erschöpft, aber glücklich ging es im Anschluss für die Mentorinnen in die Abschlussrunde. Über jede Bewerberin wird hier gesondert gesprochen. Dabei achten wir darauf, dass sie zu den HCF-Werten passt, Engagement und Ehrgeiz mitbringt. Und vor allem: dass wir die Bewerberin mit unserem Mentoringprogramm wirklich auf ihrem Weg unterstützen können. Dieses Jahr war eine glückliche Runde: Alle zum Kennenlerntag eingeladenen Bewerberinnen durften sich wenige Tage später über die Aufnahme ins Programm freuen. Der dann anschließende Matchingprozess, in dem die Tandems aus Mentorin und Mentee gebildet werden, wurde wie in den letzten Jahren auch mit großer Erfahrung und Einfühlungsvermögen von Nora Möllers übernommen. Am 11. November 2019 trafen sich die Tandems bei dem offiziellen Kick-Off im Rahmen der HCF Herbsttagung in Berlin.

Wir bedanken uns bei allen Mentorinnen für den hervorragenden Einsatz an diesem Tag!

Annett Martin und Nora Möllers